Spende der BBBank

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der BBBank, die das Projekt Zehntscheuer mit 5.000 Euro unterstützt. Frank Krismeyer, Filialdirektor in Mannheim, wurde als Einwohner von Karlsdorf-Neuthard auf die Sanierung dieses historischen Gebäudes aufmerksam und trägt nun einen Teil dazu bei, ein Stück Ortsgeschichte auch für die Nachwelt zu erhalten. Bei einer kurzen Führung durch den ersten Vorsitzenden Stefan Huber zeigte sich Krismeyer sehr beeindruckt vom aktuellen Baufortschritt: Nach dem entkernen des Innenraums wurden Kanäle gegraben für die Abwasser- und Drainagerohre, auch die Fundamente für die Nebengebäude sind ausgehoben.
Aber auch vorne an der Kronenstraße erkennt man Veränderungen, wie das Bild von der Scheckübergabe erstmals zeigt: Das Baugerüst mit der Plane wurde abgebaut. Über dem ehemaligen Garagentor war unter dem Putz ein Rundbogen zum Vorschein gekommen, der nun auch nach unten wiedervervollständigt werden konnte.
Stefan Huber bedankte sich bei Frank Krismeyer und der BBBank mit einem der handgefertigten Artefakte von Stefanie Otto, Künstlerin und Gründungsmitglied der Bürgerstiftung. Der schwarze Rahmen enthält eine Fotografie im Umdruckverfahren mit antikem, handgeschmiedetem Nagel aus dem Gebälk der Zehntscheuer (beides teilvergoldet). Diese ehrenamtlich hergestellte Aufmerksamkeit erhalten alle Institutionen und Privatpersonen, die in Summe mehr als 1.000 Euro für das Projekt Zehntscheuer spenden.