Heizung aus der Tiefe

Wieder war schweres Gerät an der Zehntscheuer im Einsatz – aber was für eins! Die Firma Erdwärme Krämer aus Rußheim ging mit einem Spezialbohrer in die Tiefe, damit künftig niemand im historischen Gemäuer frieren muss. Acht 40 Meter tiefe Bohrlöcher wurden im Hof gebohrt und mit Rohren bestückt. Darin wird Wasser in der Tiefe auf 12 Grad erwärmt, ein Wärmetauscher bringt anschließend Wärme ins Gebäude.