Ausflug zur Waldmühle Rußheim

Unser diesjähriger Vereinsausflug fürhte uns nach Rußheim in die Waldmühle. Mit den Fahrrädern trafen wir uns an der Bruchbühlhalle beziehungsweise an der Zehntscheuer, wo schon ein weiterer Fortschritt zu sehen war. Denn Hermann Leicht, Helmut Schmitt und Reinhold Erthal stiegen aufs Dach statt auf den Sattel und hatten bis zur Mittagszeit die komplette Hofseite gedeckt!

Die Ausflügler radelten unterdessen durch den Kammerforst und der Pfinz entlang zur Waldmühle nach Rußheim. Nach einem Mittagessen unter einem Zeltdach erläuterten die „Freunde der Waldmühle“ Wissenswertes über die Geschichte der Waldmühle, zum ökologischen Konzept, zur Sanierung und zur Nutzung als Museum. Damit die Führung wie die gesamte Veranstaltung coronakonform ablaufen konnte, lag das Augenmerk auf der Außenanlage mit dem Mühlrad oder dem wildromantisch angelegten Bauerngarten. Nach einem Kaffee und leckerem Kuchen oder geistreicher Stärkung ging es wieder auf den Rückweg. Herzlicher Dank an Maria Brandes und Reiner Brunner für die Planung und Vorbereitung dieses gelungenen Vereinsausflugs!